Schulleben
HomeTermine und InformationernAktuelles aus dem SchullebenUnsere SchuleArbeitsgemeinschaftenSchulprogrammFördervereinImpressum und Kontakt
Termine, Ferienzeiten, Veranstaltungen, Ferienbetreuung, Hortinfos, Anfangszeiten, Anträge, Formulare u.s.w. finden Sie hier.
 

18. Mai 2015
London Calling: Eine Woche Weltstadt für unsere Sechstklässler!
Dilara berichtet vom Besuch bei Madame Tussaud's


Dilara und Steffi im Zentrum der Macht (Die Merkelraute ist perfekt eingeübt)

Am 6. Mai besuchten wir zusammen mit der London-AG die Austellung von Madame Tussaud. Es gab mehrere Stationen, die wir besuchten. Als wir das große Schild, auf dem Madame Tussaud's stand, sahen, wussten wir, dass wir endlich angekommen waren, doch trotzdem mussten wir uns lange anstellen. Während wir standen, versuchte unser Lehrer Herr Greve, schonmal unsere Tickets zu kaufen. 

Nach langem Warten kamen wir endlich rein. Wir mussten viele Treppen steigen, doch es hat sich gelohnt, denn wir kamen sofort in der ersten Station an, welche wir die "Indische Station" nannten. Dort gab es sehr viele indische Schauspieler wie Shah Rukh Khan. Viele Leute waren damit beschäftigt, Fotos zu machen. Bei manchen Figuren durften wir selber keine Fotos machen, wie bei der Figur von Angelina Jolie, hier haben es Mitarbeiter von Madame Tussauds für uns gemacht und die Fotos konnte man dann kaufen.


Den Stars auf die Pelle gerückt: Huda, Dilara und Steffi

In der zweiten Station ging es um Disney. Dort konnte man auch seine Hand in Wachs tunken. Eine der Disney-Figuren war der berühmte Shrek. Schnell war das Thema Disney zu Ende und wir kamen zum Thema Sport. In dieser Station haben wir Tennisspieler und sogar den Fußballer Ronaldo gesehen. Zu einer Art Bahn, in welcher die Geschichte vom alten London erzählt wurde, kamen wir danach und es wurden auch Fotos von uns geschossen.

Dann kamen wir Schritt für Schritt zum Gruselkabinett und hier schrien einige Französinnen schon am Eingang, das war total nervig. Als wir dann auch drinnen waren, merkten wir schnell, dass es allen Grund zum Schreien gab, denn es war echt gruselig.
Am Schluss gab es einen zehn Minuten langen Film über Superhelden. Der Film wurde in 4D abgespielt und die Effekte waren in einer sehr guten Qualität. Es war ein langer Weg nach draußen und dann war der Tag schon vorbei. Erschöpft fuhren wir nach Hause zurück.

Die Meinungen von einigen meiner Mitschülern und mir zu unserem Ausflug:
Dilara: Ich fand den Tag so spannend, wir haben sehr viel erfahren und es hat sehr viel Spaß gemacht.
Rana: Ich fand den Tag sehr spannend und erlebnisreich.
Büsra: Ich fand es schön, weil wir viele Promis in Wachs gesehen haben.
Sharlyn: Ich fand, es hat Spaß gemacht.
Shabnaz: Ich fand es cool mit dem Gruselkabinett.

Bericht: Dilara


 
Copyright (c) 2015 by Ludwig-Cauer-Grundschule